Menü Menu

Willkommen im Pressebereich von Schreiner MediPharm

Hier finden Sie alle Pressemitteilungen von Schreiner MediPharm aus den vergangenen Jahren. Erfahren Sie mehr über den Geschäftsbereich und seine innovativen Lösungen für pharmazeutische Industrie und Medizintechnik. Sollten Sie Fragen haben oder Informationen zu weiteren Themen benötigen, melden Sie sich gerne.

Schreiner MediPharm Global

Der Markt für Injektionssysteme wie Autoinjektoren und Pens wächst rasant. Dabei spielen Faktoren wie der Trend zur Selbstmedikation, die Zunahme von chronischen Krankheiten sowie ein wachsender Biotech-Bereich eine Rolle und erfordern innovative Lösungen. Deshalb hat Schreiner MediPharm neue Features für Autoinjector-Labels entwickelt: einen irreversiblen Erstöffnungsindikator mit Anti-Recapping-Funktion und integriertem Staubschutz für anspruchsvolle Anwendungen.     Weiterlesen

Schreiner MediPharm Global

Schreiner MediPharm hat in einem gemeinsamen Projekt mit dem Kunden Biotest AG einen speziellen Service etabliert: „Late Stage Customization“ ermöglicht die schnellere Herstellung von Funktionsetiketten bei kurzfristigem Bedarf. Biotest gewinnt dadurch an Flexibilität und kann agil auf die Marktanforderungen reagieren, gleichzeitig hilft Schreiner MediPharm seinem Kunden, den wachsenden Segmentierungstendenzen im Pharmamarkt gerecht zu werden.     Weiterlesen

Schreiner MediPharm Global

Schreiner MediPharm ergänzt seine Flexi-Cap Produktfamilie um eine neue Variante: Flexi-Cap für Prüfpräparate in klinischen Studien (engl. Clinical Trial Supplies, kurz CTS). Flexi-Cap ist eine innovative Sicherheitslösung, die das erstmalige Öffnen von Primärbehältern irreversibel anzeigt und so das unerlaubte Befüllen und Wiederverwenden von leeren Gefäßen mit gefälschten Substanzen verhindert. Die innovative Weiterentwicklung verbindet den Erstöffnungsschutz mit der zuverlässigen Verblindung durchsichtiger Gefäße bei klinischen Studien. Dank opak bedruckter Folienkappen sind die getesteten Präparate nicht zu unterscheiden. Zudem bietet ein integriertes Booklet-Label genügend Platz für Produktinformationen in verschiedenen Sprachen.     Weiterlesen

Schreiner MediPharm Global

Schreiner MediPharm hat eine neuartige Kennzeichnungslösung für Spritzen entwickelt: Pharma-Multi-Act. Das Label lässt sich gemeinsam mit der Kappe einfach mit einer Handbewegung öffnen und ist damit besonders nutzerfreundlich. Zudem bietet Pharma-Multi-Act eine sichere und irreversible Erstöffnungsanzeige und kann unterschiedliche Schutz- und Indikatorfunktionen übernehmen. Auf der interpack in Düsseldorf präsentiert Schreiner MediPharm vom 4. bis 10. Mai 2017 in Halle 7A, Stand B02, neben anderen innovativen Lösungen die vielfältigen Möglichkeiten, welche das spezielle Konstruktionsprinzip des Labels eröffnet.     Weiterlesen

Schreiner MediPharm Global

Regularien wie die EU-Verordnung 2016/161, die bis zum 9. Februar 2019 umgesetzt werden muss, erfordern innovative Lösungen zum Schutz des Patienten vor gefälschten Medikamenten. Auf der Pharmapack in Paris präsentiert Schreiner MediPharm am 1. und 2. Februar 2017 in Halle 4, Stand M31, sein breites Portfolio an kundenindividuellen Pharma-Security Lösungen zur Sicherung der Supply Chain. Im Fokus dabei steht ein neu entwickeltes Label, das eine Kombination unterschiedlicher digitaler Sicherheitsfeatures auf einem Booklet-Label mit integriertem Erstöffnungssiegel demonstriert.     Weiterlesen

Schreiner MediPharm Global

Schreiner MediPharm hat für Demonstrationsmuster verschiedener Autoinjektor-Modelle von SHL Medical Spezialetiketten entwickelt, bei denen die Sicherheit und der Komfort des Anwenders an erster Stelle stehen. Die innovativen Label-Lösungen unterstreichen die hohen Anforderungen der Injektionssysteme in puncto Qualität und Patientenorientierung. Als neuartiges Feature zur Unterstützung des Anwenders wurde ein NFC-Chip in das Label für das Model Amber® integriert.     Weiterlesen

Schreiner MediPharm Global

Schreiner MediPharm präsentiert seine Produktneuheiten auf der InnoPack, die im Rahmen der CPhI Worldwide vom 4. bis 6. Oktober in Barcelona stattfindet. Ein besonderes Highlight ist die neueste Weiterentwicklung von Flexi-Cap, einer innovativen Sicherheitslösung, die das erstmalige Öffnen von Primärbehältern irreversibel anzeigt und so das unerlaubte Befüllen und Wiederverwenden von leeren Gefäßen mit gefälschten Substanzen verhindert. Flexi-Cap Plus bietet als neues Konstruktionselement einen Aufreißstreifen, der durchs Label führt. Dies bietet eine erhöhte Schutzfunktion, da das Etikett bei der Erstöffnung zerstört wird und somit nicht mehr als vermeintliches Original-Label verwendet werden kann.     Weiterlesen

Schreiner MediPharm Global

Für einen führenden Anästhetika-Hersteller in China hat Schreiner MediPharm eine neue Variante des Pharma-Comb SL (Self-Lifting) Labels mit selbstaufrichtender Anfasslasche entwickelt. Das spezielle Label-Design zur Kennzeichnung der kleinen Vials erleichtert durch seine besonders komfortable Handhabung die effiziente und zuverlässige Markierung der Medikation und erhöht zugleich die Patientensicherheit.     Weiterlesen

Schreiner MediPharm Global

Bei klinischen Studien ist es wichtig, die Prüfpräparate zu verblinden, damit Verum und Plazebo für die Benutzer nicht zu unterscheiden sind, um verwertbare und regelkonforme Ergebnisse zu gewährleisten. Gleichzeitig ist es gesetzliche Pflicht, die Arzneimittel, die getestet werden, mit umfangreichen Produktinformationen in verschiedenen Sprachen auszustatten. Vor allem bei durchsichtigen Gefäßen mit engem Radius bedeutet das eine besondere Herausforderung für die Kennzeichnung. Schreiner MediPharm hat aufgrund einer engen Zusammenarbeit mit dem Clinical Trial Supplies Bereich von Sanofi in Montpellier eine Speziallösung für Spritzen entwickelt.     Weiterlesen

Schreiner MediPharm Global

Um dem wachsenden Bedarf hinsichtlich einer agilen und schnell reagierenden Supply Chain aufgrund von Segmentierungstendenzen in der Pharmaindustrie zu begegnen, hat Schreiner MediPharm ein Process Center für Late Stage Customization von Funktionsetiketten aufgebaut. Dies ermöglicht eine größere Flexibilität und unterstützt äußerst variable Verpackungsbedürfnisse.     Weiterlesen