Menü Menu

Selbstklebende oder verschweißte Druckausgleichselemente verschließen zuverlässig, kosteneffizient, wasserundurchlässig aber luftdurchlässig Gehäuse in vielfältigsten Industrieanwendungen.

Spezielle Druckausgleichsmembranen zur Belüftung und Entlüftung

Zur Belüftung und Entlüftung von Gehäusen und anderen Bauteilen kommen Druckausgleichsmembranen zum Einsatz, die gasdurchlässig und zugleich wasserdicht sind. Die Schreiner Group arbeitet bereits seit 1997 mit dieser bewährten Technologie, die Stückzahlen liegen heute bei mehreren 10 Millionen pro Jahr. Die Membranen verhindern, dass in einem Gehäuse Stress aufgrund von Druckunterschieden auftritt und erhöhen dadurch die Lebensdauer elektronischer Bauteile.

So reduzieren sich die Kosten für Elektronik und ihre Gehäuse. Diese Technologie ist deutlich umweltfreundlicher als andere Schutztechnologien wie etwa der Einsatz von Verguss-Massen. Druckausgleichsmembranen sind durch die Label-Technologie einfach und kostengünstig aufzubringen und lassen sich mit diversen Zusatznutzen kombinieren. Ein Beispiel dafür ist das Druckausgleichselement (DAE) im Typenschild, das zur Belüftung und Kennzeichnung dient. 

Langjähriges Entwicklungs-Knowhow für höchste technische Anforderungen

Mit DAE: Gehäuse ohne Verformung | Ohne DAE: verformtes Gehäuse

Die Schreiner Group bietet verschiedene Membranen und passt diese bezüglich Airflow und Wasserdichte exakt auf die jeweiligen Anwendungsanforderungen an. Dabei sind verschiedenste Formate möglich, die individuell auf Design und Größe des Bauteils abgestimmt werden.

Als Verbindungstechnologien dienen Kleben und Schweißen. Über das reine Produkthinaus stehen Applikations- und Prüfsysteme sowie eine große Bandbreite an Services zur Verfügung. Dazu zählen Beratung, ein Prototypen-Shop, die Lohnbestückung, Prüfungen an Kundenteilen, Schulungen für Kunden und Lebensdauerprüfungen. Die Schreiner Group besitzt mehrere Patente auf dem Gebiet „Druckausgleichselemente“.

Forschung + Entwicklung in der Schreiner Group: Ihr Umsetzungspartner mit modernster Laborausstattung für individuelle Anwendungstests

Das umfassende Know-how für Selbstklebetechnologien und die langjährige Erfahrung aus vielen realisierten Projekten setzen Experten der F+E in wirtschaftliche Lösungen für eine dauerhafte und zuverlässige Membrantechnologie ein. Von der Erstellung erster Prototypen und Labormuster über die konzeptionelle Vorentwicklung von Produkten und Prozessen, Materialqualifizierung und bis hin zur Prozessoptimierung in der Serienfertigung unterstützt ein Expertenteam kundenorientierte Produktlösungen. Dabei werden selbst höchste Anforderungen der Schutzklassen IP67 und IPX9K – staubdicht und gegen starkes Strahlwasser geschützt – erreicht.

  • Verschiedenste Prüfgeräte zur Überprüfung wesentlicher Leistungs- und Funktionsmerkmale
  • Simulationsprogramm zur Berechnung der Druckverhältnisse in einem Kundenbauteil für die gezielte Auslegung des Druckausgleichselements
  • Labor-Schnellalterungsmethoden, um die Dauerhaftigkeit der Produkte zu prüfen und zu beweisen
  • Kamerakontrolle und Funktionsprüfung während des kompletten Fertigungsprozesses zur Sicherstellung einwandfreier Qualität

Branchen und Anwendungsgebiete

Die Schreiner Group hat ihre Druckausgleichselemente auf höchste Anforderungen, wie eine Beanspruchung im Motorraum von Automobilen, weiterentwickelt. Beim Druckausgleichselement DAE HighProtect beispielsweise schützt die oberste Funktionsschicht vor mechanischer Belastung, ein darunter liegendes Kanalsystem stellt die Belüftung sicher. So werden die Anforderungen der Schutzklasse IPX9K und damit die Dampfstrahlbeständigkeit erfüllt.

Membranen finden vielfältig Anwendungen in der Automotive-Elektronik, bei Solarprodukten, Sensoren, Elektronikbauteilen, in der Medizintechnik bis hin zu Lampen und Leuchten.

Paradebeispiele für erfolgreiche Produkte

  • Lawinensuchgeräte
  • Fußgänger-Schutz-Sensoren
  • Scheinwerfer-Steuerung im PKW
  • Getriebe-Steuerung
  • Stecker von Lambdasonden
  • Soundgeneratoren für Elektroautos
  • Photovoltaik-Anschlussdosen
  • Faltenbälge
  • Insulinpumpen
  • Reifenfülldrucksensoren
  • Elektrofahrräder
  • Autoschlüssel / Zutrittskarte
  • Automatischer Kofferraumöffner

Ihr Kontakt zur Schreiner Group

Schreiner ProTech,
ein Geschäftsbereich der
Schreiner Group GmbH & Co. KG
Bruckmannring 22
85764 Oberschleißheim
Deutschland  
Telefon +49 89 31584-0
Fax +49 89 31584-5166

 

 




Ihr Weg zu uns
Anfahrtsskizze
Hauptsitz
Internationaler Produktionsstandort
Land mit Auslandsvertretung
Standort
Kontakt
Europa
Deutschland
Schreiner Group GmbH & Co. KG

Bruckmannring 22

85764 Oberschleißheim

Deutschland

Telefon +49 89 31584-0
Fax +49 89 31584-5166
info@schreiner-group.com

Ihr Weg zu uns
Anfahrtsskizze
Nordamerika
USA
Schreiner Group LP

300 Corporate Drive, Suite 10

Blauvelt, NY 10913

USA

Telefon +1 845 848-9000
Fax +1 845 848-9041
info@schreiner-group.com

Asien
China
Schreiner Group (Shanghai) Co., Ltd.

No. 455 Xiaonan Road, Building 2

Fengxian District

201401 Shanghai

China

Telefon +86 21 6401-9866
Fax +86 21 3471-8915
info@schreiner-group.com